Fork me on GitHub
"XOOPS ist ein dynamisches OO (Objekt Orientiertes) open source Portal Script geschrieben in PHP. XOOPS ist ein ideales CMS (Content Management System) für den Aufbau von kleineren und grösseren Communities, Firmen-, Intra- und Internet-Portale, Web-Logs und vieles mehr."
forum
Bitte schaut in die DOKUMENTATION oder benutzt die SUCHFUNKTION bevor Ihr Eure Fragen im Forum stellt. Viele Fragen wurden bereits gestellt.

Leser in diesem Thema:   1 Anonyme(r)




3 Xoops Auftritte gehackt
#1
Benutzerinformationen
Hallo, mir wurden letzte Woche 3 von 4 Xoops-CMS auf dem selben Webserver gehackt. Der vierte Auftritt, der nicht gehackt wurde liegt in einem Unterverzeichnis, also nicht direkt im WWW-Root...
Die gehackten Daten lagen alle im /cache Ordner. Keine Ahnung über welches Modul die/der Hacker reinkam. Alle drei Versionen waren auf aktuellem Stand inkl. aller Module in den aktuellsten Versionen.

http://turk-h.org/defacement/list/filter/attacker/turkhackteam/1
(betrifft t-h-o-r.de, wendelsteinrundfahrt.de und ski-club-au.de)

I.M. überlege ich, ob ich nicht alle Systeme auf Typo3 umbauen soll, da ist mir bis jetzt noch nichts passiert....

Ciao,
Huaba

Geschrieben: 13.01.2008
_________________
.:This is UNIX-Land, in quiet nights you can hear only not-unix-machines reboot:.
Erstelle PDF des Beitrags Drucke

Re: 3 Xoops Auftritte gehackt
#2
Benutzerinformationen
Nachtrag: kamen anscheinend über die Xoops-Gallery! Die Tools waren:
HackTool.Linux.ProcHider.a
Backdoor.PHP.C99Shell.k
Backdoor.PHP.Rst.k
PHP/C99Shell.A
Exploit.Linux.Small.f
Backdoor.Linux.Iroffer.14b02

Die Dateien befanden sich in den Verzeichnissen:
/cache
/template
/upload
/modules/xoopsgallery/XXXXX << in allen cache-Verzeichnissen

U.a. waren/wurden folgende Dateien hinzugefügt/geändert:
.htaccess
class3.php
lang.php
poll.php
proc
xh
usw....

Geschrieben: 13.01.2008
_________________
.:This is UNIX-Land, in quiet nights you can hear only not-unix-machines reboot:.
Erstelle PDF des Beitrags Drucke

Re: 3 Xoops Auftritte gehackt
#3
Benutzerinformationen
Das ist korrekt. Es lag an diesem Modul. Du solltest öfter mal im XOOPS-magazine lesen dort schreibe ich öfter sollche wichtigen Ding rein. Übrigens findest Du in dem dortigen Kommentar auch die Lösung.

Grüßle, René

Geschrieben: 13.01.2008
Erstelle PDF des Beitrags Drucke

Re: 3 Xoops Auftritte gehackt
#4
Benutzerinformationen
Ah, da werd ich mal nachlesen.

Mir ist aber gerade aufgefallen, das in einem der drei Xoops-Systeme gar keine xoopsgallery installiert war, sondern die xcgal...
Da werd ich nochmals drüberschauen müssen.

Ciao,
Huaba

Geschrieben: 13.01.2008
_________________
.:This is UNIX-Land, in quiet nights you can hear only not-unix-machines reboot:.
Erstelle PDF des Beitrags Drucke

Re: 3 Xoops Auftritte gehackt
#5
Benutzerinformationen
[EDIT]Da war ich wohl zu langsam[/EDIT]

Geschrieben: 13.01.2008
_________________
if(ahnung == 0) {use SEARCH; use BRAIN; use GOOGLE; } else {make post;}
Wie man Fragen richtig stellt
Erstelle PDF des Beitrags Drucke

Re: 3 Xoops Auftritte gehackt
#6
Benutzerinformationen
Beliebt sind auch Angriffe auf den veralteten SPAW Editor. Durchforste mal Deine Module und im Root ggfs im Verzeichnis "Common" (falls vorhanden) und im Verzeichnis "class" mit allen seinen Unterordnern.

Geschrieben: 13.01.2008
Erstelle PDF des Beitrags Drucke

Re: 3 Xoops Auftritte gehackt
#7
Benutzerinformationen
Ich hab mir das gerade durchgelesen. Als das geschrieben wurde, war der Server schon gehackt.
Im übrigen konnte der Hacker durch dieses Leck auch Rechte über das System erhalten.

Um nicht nochmals durch dieses Leck angegriffen zu werden die Xoopsgallery 2.1 rc4 installieren? Wobei die aber noch nicht wirklich in Xoops implementiert ist, oder?
Vielleicht doch XCgal installieren.

Danke für die Hilfe.

Huaba

Geschrieben: 14.01.2008
_________________
.:This is UNIX-Land, in quiet nights you can hear only not-unix-machines reboot:.
Erstelle PDF des Beitrags Drucke

Re: 3 Xoops Auftritte gehackt
#8
Benutzerinformationen
Wenn Du mich persönlich fragst, würde ich das XCgal nutzen. Jedoch würde ich Dir bei diesem Modul empfehlen die Templates anzupassen und schöner zu machen.

Geschrieben: 14.01.2008
Erstelle PDF des Beitrags Drucke

Re: 3 Xoops Auftritte gehackt
#9
Benutzerinformationen
Zitat:

Mir ist aber gerade aufgefallen, das in einem der drei Xoops-Systeme gar keine xoopsgallery installiert war, sondern die xcgal...
Da werd ich nochmals drüberschauen müssen.

Ciao,
Huaba


Wäre nett, wenn Du uns auf dem laufenden hältst, xcGal nutze ich fast in jeder Installation, bisher ohne Probleme.

MfG

Geschrieben: 26.02.2008
Erstelle PDF des Beitrags Drucke







[Erweiterte Suche]