Fork me on GitHub
"XOOPS ist ein dynamisches OO (Objekt Orientiertes) open source Portal Script geschrieben in PHP. XOOPS ist ein ideales CMS (Content Management System) für den Aufbau von kleineren und grösseren Communities, Firmen-, Intra- und Internet-Portale, Web-Logs und vieles mehr."
forum
Bitte schaut in die DOKUMENTATION oder benutzt die SUCHFUNKTION bevor Ihr Eure Fragen im Forum stellt. Viele Fragen wurden bereits gestellt.

Leser in diesem Thema:   1 Anonyme(r)




Keine Registrierung möglich von User
#1
Benutzerinformationen
Hallo,

ich hatte das Problem, das ein User sich nicht registrieren konnte.
Wenn er die Registrierung abgeschickt hat, bekam er die Meldung "Der neue Mitgliedsname konnte nicht registriert werden" bei xoops 2.0.18.1de. Andere User konnten sich registrieren.

Bei xoops2.2.5 keine Registrierung möglich.
Bei simpel-xoops keine Registrierun möglich weil die Grafik des captcha nicht angegezeigt wird.

Nach etlichen Versuchen bekam er von meinem Provider folgende Nachricht:


Warum wurde ich hierhin umgeleitet?

Das Sicherheitssystem von Ihre-URL.de hat festgestellt, dass Sie eine Firewall-
Einstellung benutzen die eine Registrierung auf unserer Site verhindert. Wir benutzen 'Referrer-checking' auch bekannt als HTTP_REFERER, welches sicherstellt, dass alle eingeschickten Inhalte nur von autorisierten Usern stammen. Ihre Firewall-Einstellungen blockieren diese Information. Dadurch wird eine Registrierung unmöglich gemacht, wenn Sie es jetzt trotzdem probieren und weitermachen.
Vielleicht haben Sie sich bereits registriert und haben nun Probleme Beiträge, Artikel etc. einzuschicken. Falls dies der Fall sein sollte haben Sie vielleicht NACH der Registrierung eine Firewall installiert oder haben die Einstellungen der Firewall geändert.

Weitere Informationen...

Wenn Sie auf einen Button oder Link auf unserer Site klicken, ermittelt Ihr Browser die
aktuelle Seite und sendet diese Information an den Server bevor Sie zu der neuen Seite
gelangen. Dadurch weiß unser Webserver, dass die letzte Webseite die Sie besucht haben Teil
unserer Site war. Das ist wichtig, weil manche Seiten erst zugänglich sind, wenn Sie sich
eingeloggt haben. Oder anders gesagt: Der Browser sendet eine Nachricht zurück nach dem
Motto 'Es ist alles in Ordnung eine Seite für registrierte Mitglieder anzuzeigen, weil diese
Person registriert und eingeloggt ist'. Manche Firewalls blockieren diese Information
standardmäßig, damit Sie nicht Informationen an potenziell unsichere Webseiten schicken. Es
ist also nichts falsch an dem XOOPS-Sicherheitssystem oder den Einstellungen Ihrer
Firewall. Sie müssen einfach nur aufeinander abgestimmt werden.


Was kann ich tun?

Schalten Sie zuerst alle anderen Schutz- oder Monitorprogramme aus oder deaktivieren sie.
Beispielsweise:

- WebWasher Standard Filter/URL Filter
- Werbeblocker
- Pop-up-Blocker

Diese müssen ggf. separat eingestellt werden, da sie evtl. eigene lokale
Sicherheitseinstellungen haben.

Zusätzlich muss Ihr Browser so eingestellt sein, dass er Cookies von http://www.Ihre-URL.de/xoops225 akzeptiert.

Die folgenden einfachen Schritte sind notwendig um die bestmögliche Sicherheit für unsere Site und deren registrierte Mitglieder zu gewährleisten. Bitte überprüfen Sie Ihre Firewallund Cookie-Einstellungen und benutzen den Registrierungs-Link erneut.

Hier ein paar Schritt-für-Schritt-Anleitungen für Norton (NIS), Zone Alarm Pro und Windows XP.

Mit dieser Anleitung wird http://www.Ihre-URL.de/xoops225 den
vertrauenswürdigen Websites Ihrer Firewall-Anwendung hinzugefügt.

Norton Internet Security 2002 (oder früher)

1. Öffnen Sie NIS oder NPF.
2. Klicken Sie auf "Options".
3. Klicken Sie auf "Internet Security" oder "Personal Firewall" (dieser Schritt ist nicht immer notwendig). Das Optionsfenster erscheint jetzt.
4. Klicken Sie auf "Erweiterte Optionen".
5. Klicken Sie auf den Web-Reiter.
6. Klicken Sie auf "Site hinzufügen".
7. Geben Sie http://www.Ihre-URL.de/xoops225 ein und klicken auf OK. Der Sitename taucht jetzt im linken Rahmen des "Erweiterte Optionen"-Fenster auf.
8. Klicken Sie auf den Namen der neuen Site.
9. Klicken Sie auf den Datenschutz-Reiter (Privacy).
10. Markieren Sie die Box für "Diese Regeln benutzen für..." ("Use these rules for...").
11. Ändern Sie den Referrer von "Blockieren" auf "Erlauben".
12. Klicken Sie auf "Übernehmen" und dann auf OK.
13. Klicken Sie auf OK um das Optionsfenster zu schließen.
----------------------------------------------------------
Norton Internet Security 2003

Um Regeln für die 2003 aufzustellen gehen Sie wie folgt vor:
1. Öffnen Sie NIS oder NPF.
2. Klicken Sie auf "Options".
3. Klicken Sie auf "Internet Security" oder "Personal Firewall" (Dieser Schritt ist nicht immer notwendig).
4. Klicken Sie auf "Web Content".
5. Klicken Sie auf "Add Site". Eine neue "Site/Domain"-Box erscheint. Geben Sie nun den Namen der Site ein die die Informationen bekommen soll www.nureinebeispielurl.de)
6. Der Name der Site erscheint nun im linken Teil des Fensters.
7. Klicken Sie nun auf die Site (www.nureinebeispielurl.de).
8. Klicken Sie auf "Global Settings".
9. Im Bereich "Information about visited sites" enfernen Sie das Häkchen "Use default settings".
10. Setzen Sie nun das Häkchen auf "Permit".
----------------------------------------------------------
Norton Internet Security 2004

1. Öffnen Sie NIS oder NPF.
2. Klicken Sie auf "Datenschutz".
3. Klicken Sie auf "Konfigurieren".
4. Klicken Sie auf "Erweitert".
5. Klicken Sie auf "Site hinzufügen" und geben den Namen ein (www.nureinebeispielurl.de).
6. Bei "Informationen über besuchte Sites", "Standard" deaktivieren und "Zulassen"
aktivieren.
7. Danach mit "OK" bestätigen.
----------------------------------------------------------
Zone Alarm Pro:

1. Klicken Sie auf Privacy.
2. Klicken Sie auf Cookie Control.
3. Klicken Sie auf Custom.
4. Markierung entfernen bei "remove private header information".
5. Sie sollten vielleicht auch 'allow third party cookies' einstellen.
----------------------------------------------------------
Windows XP's Interne Firewall

1. Öffnen Sie die Systemsteuerung von XP.
2. Doppelklicken Sie Netzwerk- und Internetverbindungen.
3. Wählen Sie Netzwerkverbindungen.
4. Auf die Verbindung rechtsklicken um sie zu deaktivieren und dann Eigenschaften auswählen.
5. Auf dem Erweitert-Reiter deaktivieren Sie die "Protect my computer or network"-Checkbox.
6. Klicken Sie auf OK

Hier zwei Links zum Thema

http://de.wikipedia.org/wiki/Referrer-Spam

http://de.wikipedia.org/wiki/Referrer

Ich hoffe, das es hier einigen XOOPSERN weiter helfen kann. Bis zu dieser Nachricht von meinem Provider hatte ich keine Ahnung wo das Problem lag.

Nachdem der User seine Einstellungen entsprechend geändert hat, konnte er sich auch registrieren.

nohope

Geschrieben: 11.04.2008
Drucke Twitter Facebook Google Plus Linkedin Del.icio.us Digg Reddit Mr. Wong Melden







[Erweiterte Suche]