MyXoops Forum

Aw:: XO 2.5 & online-bearbeiten von Templates [Entwicklung allgemein] - myXOOPS German Support

equi

"myXOOPs"-Fortgeschrittener
Gepostet am:02.12.2010
equi
equi Offline (Show more)
"myXOOPs"-Fortgeschrittener
Posts: 127
Since: 18.06.2007
#4

Aw:: XO 2.5 & online-bearbeiten von Templates

Hm, das kann viele ursachen gehabt haben... da dieser bereich eigentlich ausschliesslich vom admin bearbeitet wird, sollte das aber nicht vom protector gekommen sein- solche sachen, das der webmaster (wie der name schon sagt) nicht mal themebezogene administrativen leisten kann- und ganze tags einfach weggestrippt werden, gibts ja auch- aber in xoops hab ich das noch nicht erlebt.

Mein fazit bleibt weiterhin: Templates ausschliesslich per FTP :)

Gruß

computermobil

"myXOOPs"-Neuling
Gepostet am:02.12.2010
computermobil
computermobil Offline (Show more)
"myXOOPs"-Neuling
Posts: 14
Since: 11.06.2010
#3

Aw:: XO 2.5 & online-bearbeiten von Templates

yep!
überhaupt mit vorsicht zu geniessen, hab bei einem modul language mainfile herumgebastelt und schon wars geschehen. blank screen. bin zum glück nicht ganz rausgeflogen, aber nehm mal an das sich der protector wichtig gemacht hat? aber ansonsten ganz ok. komme mit meiner site auch zügig voran (abgesehn vom design).
waskommt.at

Frohe Weihnacht!

Advertisement

Gepostet am:0
Advertisement (Show more)
Posts: 0
Since: 0


Hier könnten Sie Ihre Anzeige aufgeben!
Bitte kontaktieren Sie uns, um mehr darüber zu erfahren.

frankblack

"myXOOPs"-Profi
Gepostet am:26.11.2010
frankblack
frankblack Offline (Show more)
"myXOOPs"-Profi
Posts: 747
Since: 19.04.2006
#2

Aw:: XO 2.5 & online-bearbeiten von Templates

Yep, das neue System ist ein nice-to-have, aber ich fand das alte System auch besser.

Was ich aber überhaupt nicht nachvollziehen kann ist, dass auf jquery gesetzt wird, man aber wie Kleindoof beim Debuggen dasteht. Ich habe es jetzt zwar nicht mit 2.5.0 ausprobiert, aber bisher haben sich AJAX und die Debug-Modi gegenseitig ausgeschlossen. Und aus diesem Grund habe ich den Debugger mit firephp gebastelt. Debug-Infos unter der Seite oder im Popup haben eh einige Nachteile.

Debugging mit eingeschaltetem jgrowl ist auch suboptimal, da man die Debug-Infos nicht über den Timer anhalten und darstellen lassen kann.

Ansonsten gefällt mir 2.5.0 auch gut.
... is gone with the wind ...

equi

"myXOOPs"-Fortgeschrittener
Gepostet am:26.11.2010
equi
equi Offline (Show more)
"myXOOPs"-Fortgeschrittener
Posts: 127
Since: 18.06.2007
#1

XO 2.5 & online-bearbeiten von Templates

Hallo Freunde,

also was das bearbeiten von Modul-Templates angeht, kann ich nur abraten dies online zu tätigen. Es wird zwar eine Kopie der zu bearbeitenden Templates automatisch ins Theme-Verzeichnis erstellt (das Theme-Verzeichnis braucht dafür natürlich Zugriffsrechte), aber nach aktualisieren wird diese Kopie des Modules sofort genutzt, wenn man da nur einen kleinen (php-)Fehler einbaut, gibts sofort im Frontend einen SMARTY-Error- der Debug spuckt auch nix aus.
Da diese arbeiten eigentlich zum FTP gehören, sollte man dies auch weiterhin darüber ausführen.
Es ist zwar möglich wieder in die Administration zu kommen- aber wenn man nicht mehr genau weiss welches Template man gerade bearbeitet hatte, ist das mit erheblich Mehraufwand verbunden- bis überhaupt nicht mehr widerherstellbar. Der letzte Ausweg der dann bleibt, ist die Kopie des Modules im Theme-Verzeichnis zu löschen. Daher finde ich diese "Bereicherung" als unnütze.

Ansonsten befinde ich das XOOPS 2.5 eine wesentliche Verbesserung der Struktur. Das "Drag&Drop" für die Blöcke- und die Modul-Anzeigerichtung nimmt einige Schritte ab. Respekt an die Entwickler!

Gruß
Diesen Thread durchsuchen:  1 Anonyme Benutzer